Förderung für Marken- und Designpatente (EU)

Das EUIPO (Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum) vergibt bis zu EUR 1500,- Förderung für nationale, EU-weite und internationale Marken- und Designanmeldungen.

Zielgruppe: KMUs aus der gesamten EU

Was? Kosten für nationale und EU-Marken- und Designanmeldungen. + Kostenlose Beratung für österreichische KMUs

Förderungshöhe: zwischen 50% und 75%, max. EUR 1500,- der Anmeldegebühren

Zeitraum: Die Förderung kann bis zum 16. Dezember 2022 beantragt werden. Die Fördermittel sind begrenzt, deswegen werden die Mittel nach Reihenfolge der Antragseingänge vergeben.

Voraussetzung: Jedes KMU kann die Förderung 2022 nur einmal bekommen. Ein zweiter oder dritter Antrag wird nur dann berücksichtigt, wenn die vorherigen Anträge zu Absagen geführt haben.

Ablauf:

  • Finanzhilfe beantragen: KMU-Fonds-Konto registrieren und Antragsformular ausfüllen
  • Förderzusage in Form eines Gutscheines erhalten
  • Marke und/oder Designs beantragen und Gebühren bezahlen
  • Gutschein aktivieren und einlösen – Kosten erstatten lassen

Wichtig! Sie müssen die Förderzusage bereits vor der Marken-/Design-Anmeldung erhalten haben.

Tipp: Einmal im Monat bietet die Wirtschaftskammer Oberösterreich einen Markensprechtag an, bei dem Interessierte sich Antworten auf wichtige Fragen von einem Markenrechtsanwalt und einem Experten für Markenpositionierung holen können.

Nähere Informationen unter:
https://www.wko.at/service/k/unternehmensfuehrung-finanzierung-foerderung/Foerderung_Marken-und_Designanmeldungen.html